Samstag, 16. Mai 2009

Perfekte Welle

Surfer auf dem Eisbach in München
Die perfekte Dauerwelle - Foto: h|b

In welcher Stadt kann man wohl sein, wenn einem am Nachmittag in der Wagmüllerstraße - also mitten in der City - ein Pärchen barfuß entgegenkommt, gekleidet in Neoprenanzüge mit jeweils einem Surfbrett unter dem Arm? Genau, in München.

Auch wenn München weit von den Hotspots wie Moruya Heads in Australien oder Maui auf Hawaii entfernt ist, bietet der "Isar River Surf" am Eisbach in München doch die perfekte Welle in Dauerpräsenz für erfahrene Surfer. Das Wasser schießt mit voller Kraft aus einem Tunnel ins Bachbett, nur 40 cm unterhalb befindet sich eine Schwelle, wodurch sich das Wasser zur Surfwelle auftürmt.

Die Surfer stehen dabei links und rechts, der vielleicht 10 Meter breiten Welle, und stürzen sich nach und nach in den Ride. Da immer nur ein Surfer auf den kleinen Abschnitt passt, müssen die anderen halt warten, bis es ihn oder sie kopfüber in die Welle haut. Danach ist Platz für den Nächsten. Beobachtet von unzähligen Schaulustigen bemüht sich natürlich jeder um ein spektakuläres Auftreten, was, je länger es dauert, die anderen natürlich zappelig werden lässt. Aber irgendwann hauts jeden um.

Warten auf den Einsatz
Der Nächste bitte - Foto: h|b

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Followgram.me

Google +

Facebook

Twitter

Aktuell auf Twitter

Archiv

Mai 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 4 
 6 
 9 
10
11
13
15
17
19
20
21
22
23
24
25
27
28
29
 

Kommentare

Berlin Warschauerstraße...
Schöne Vorher-Nachher-Bilder. Wohne selber gleich um...
ISTQB (Gast) - 21. Jun, 09:54
Falsch
Es ist kein Seeadler auf dem Bild
JiggZ (Gast) - 11. Dez, 10:33
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk712 (Gast) - 3. Jul, 15:00

Status

Online seit 6416 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jun, 09:54

Credits

Google Analytics



Architektur
Arm
Bahn
Bahnhöfe
Die Woche
Event
Fotografie
Geschichte
Intro
Kiez
Klima
Kultur
On Tour
Outro
Politik
Sexy
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren