Doppelter Sundowner

Wie in "Begegnung der dritten Art", wo die Menschen ohne genau zu wissen warum, immer einen bestimmten Ort aufsuchen müssen, passiert das in Berlin jeden Abend an der Modersohnbrücke in Friedrichshain.

Bewaffnet mit Getränken versammeln sich junge Leute und warten, bis hinter dem Alex die Sonne untergeht. Die Geländer sind gut gefüllt und im Sommer dürfte es hier richtig eng werden. Hat was von Happening, ganz ohne Flashmob Aufforderung.

Sonnenuntergang
Foto: h|b

Wenn die Sonne dann endlich untergegangen ist und man keine Lust mehr auf Brückenchillen hat, kann man ein paar Meter weiter Richtung Revaler Strasse gehen. Dort direkt an der Ecke hat seit Anfang Mai Lunas Strandgarten geöffnet.

Auf 3000 qm feinstem Sand kann man hier gemütlich in Strandkörben oder auf Loungemöbeln abhängen. Von Donnerstag bis Sonntag mit DJ Untermalung open end. Für eine Strandbar fehlt zwar irgendwie die Spree, aber für den Kiez eine nette Location mit viel Platz, einem Beachvolleyballfeld und fairen Getränkepreisen.

Lunas Strandgarten Revaler Ecke Modersohn
Foto: h|b

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Followgram.me

Google +

Facebook

Twitter

Aktuell auf Twitter

Archiv

Mai 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 4 
 5 
 6 
 9 
14
16
17
18
19
21
23
24
28
29
30
 
 

Kommentare

Berlin Warschauerstraße...
Schöne Vorher-Nachher-Bilder. Wohne selber gleich um...
ISTQB (Gast) - 21. Jun, 09:54
Falsch
Es ist kein Seeadler auf dem Bild
JiggZ (Gast) - 11. Dez, 10:33
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk712 (Gast) - 3. Jul, 15:00

Status

Online seit 6357 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jun, 09:54

Credits

Google Analytics



Architektur
Arm
Bahn
Bahnhöfe
Die Woche
Event
Fotografie
Geschichte
Intro
Kiez
Klima
Kultur
On Tour
Outro
Politik
Sexy
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren