Schuster bleib bei deinen Leisten

Eine Schusterfigur in einem Schuhladen in Neukölln
Schusterjunge - Foto: h|b

So echte Schusterläden, in denen es eine kleine Auswahl von Schuhen gibt, man vielleicht sogar kaputte Schuhe zum reparieren hinbringen kann, gibt es heute eher selten. Ein Exemplar habe ich heute bei meinem Fotospaziergang in Rixdorf, also eigentlich Neukölln gefunden. Früher als Kind, hatten wir auch so einen Haus- und Hofschuster. Der kam sogar aus dem Nachbarort mit einer Auswahl von Schuhen zu uns nach Hause.

Das da in der Regel nichts dabei war, was auch nur den Anschein von modischen Schuhwerk hatte, muss ich wohl nicht erwähnen. Ich wollte bunte Schuhe mit 10 Zentimeter Absatz und hoher Sohle, war damals eben in, und bekam irgendwas mit geflochtenem Vorderteil in dunkelbraun. Aber wir mussten das lokale Schusterhandwerk unterstützen, daher gabs einmal im halben Jahr ungewollte und meist auch unbequeme Schuhe. Im Sommer meine absolute Hassnummer: Altmännersandalen mit breiten Riemen. Damit durfte ich dann sogar in die Schule gehen. Ende der 60er!!! Mehr Aussenseiter geht nicht. Hält mich bis heute erfolgreich davon ab, jemals wieder so etwas anzuziehen.

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Followgram.me

Google +

Facebook

Twitter

Aktuell auf Twitter

Archiv

Januar 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
23
24
25
26
27
30
31
 
 
 
 
 
 

Kommentare

Berlin Warschauerstraße...
Schöne Vorher-Nachher-Bilder. Wohne selber gleich um...
ISTQB (Gast) - 21. Jun, 09:54
Falsch
Es ist kein Seeadler auf dem Bild
JiggZ (Gast) - 11. Dez, 10:33
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk712 (Gast) - 3. Jul, 15:00

Status

Online seit 5460 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jun, 09:54

Credits

Google Analytics



Architektur
Arm
Bahn
Bahnhöfe
Die Woche
Event
Fotografie
Geschichte
Intro
Kiez
Klima
Kultur
On Tour
Outro
Politik
Sexy
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren